Am Ende klar geschlagen...


Der Offenburger FV verliert gegen Tabellenführer Großaspach im letzten Heimspiel vor der Winterpause…

Im letzten Heimspiel vor der Winterpause musste sich derOffenburger FV dem Tabellenspitzenreiter SG Sonnenhof Großaspach am Ende klar mit 1:5 geschlagen geben. Dabei konnte der OFV zwar im 14. Spiel in Folge nicht gewinnen, hielt gegen den Favoriten aber lange gut mit.

Die Offenburger zeigten von Beginn an eine solide Leistung und konnten in der 14. Spielminute in Führung gehen. Der Gast wirkte nicht geschockt, sondern lief weiterhin hoch an und zwang die OFV-Defensive zu Fehlern. Großaspach war in Folge feldüberlegen, konnte sich aber nicht gefährlich in Szene setzen. Im zweiten Spielabschnitt kombinierte der Tabellenführer gefällig und brachte sich auf die Siegerstraße.


• Begegnung: Offenburger FV – SG Sonnenhof Großaspach 1:5 (1:1)

• Aufstellung: Wellnitz – Leopold, Leist (90. Anatoh), J. Distelzweig, M. Distelzweig – Pfrimmer (90. Kiefer), Pajaziti (63. Al Yahya), Borie (86. Dussot), Schwörer – Tsolakis, Petereit (86. Kummer)

• Tor(e): 1:0 Petereit (14.), 1:1 (26./FE), 1:2 (48.), 1:3 (70.), 1:4 (76.), 1:5 (86./FE)

• Schiedsrichter: Satriano (Zell i. W.)

• Zuschauer: 100

• Besondere Vorkommnisse: --

(Auszug: Mittelbadische Presse, Bild mit freundlicher Genehmigung: M. Schwitzkowski)

 

« zurück